Menü

"MINT-freundliche Schulen" und "Digitale Schulen" gesucht - Bewerbung noch bis 31. Mai 2022

Quadrat mit Zusatz Bewerbungsphase Schusignets 2022

Die bundesweite Initiative "MINT Zukunft schaffen" sucht wieder "MINT-freundliche-Schulen" und "Digitale Schulen". Die Bewerbungsphase ist gestartet und läuft noch bis zum 31. Mai 2022. Mit der Auszeichnung werden Schulen geehrt, die sich durch ihren besonderen MINT-Schwerpunkt (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) auszeichnen. Diese Schulen werden von der Wirtschaft anerkannt und sollen für Schüler, Eltern und Unternehmen erkennbar sein. 

SCHULEWIRTSCHAFT ist Partner der Initiative. Die Kultusministerkonferenz hat die Schirmherrschaft übernommen. Für das Signet "Digitale Schule" liegt die Schirmherrschaft bei der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung.

 

Warum sollten Sie sich als MINT-freundliche Schule bewerben?

  1. Profilbildung in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern
  2. Vernetzung mit Partnerunternehmen und MINT-Botschaftern
  3. Stärkung der MINT-Fächer
  4. Angebote der Schule regional und überregional darstellen
  5. Anerkennung für geleistete Arbeit im MINT-Bereich
  6. Teilnahme am MINTMAX-Programm, dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen

 

Warum sollten Sie sich als Digitale Schule bewerben?

  1. Nehmen Sie eine Standortbestimmung/Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vor und bereiten Sie sich so auf den Digitalpakt vor.
  2. Schärfen Sie Ihr digitales Profil so, dass eine entsprechende Profilbildung tatsächlich ausgezeichnet werden kann.
  3. Zeigen Sie auf, welche Konzepte für Digitalisierung Sie (künftig) anwenden und welche Maßnahmen Sie auf dem Weg hin zu einer umfassenden digitalen Bildung ergreifen.
  4. Profitieren Sie vom MINTMAX-Programm für Digitalisierung.
  5. Zeigen Sie Eltern, Unternehmen und Schulträger, dass Ihre Schule auf dem Weg der Digitalisierung bereits Anerkennung erhält.

Weitere Informationen zur Bewerbung und zum Verfahren gibt es hier.

Über uns

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT ist eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft von Lehrerinnen und Lehrern.

Mehr über uns