Menü

Programm

Nachrichten aufgespürt?! – Redaktionsrundgang im Wiesbadener Kurier

Ob im klassischen Printgewand, als Digitalversion oder online abrufbar – die Tageszeitung ist und bleibt ein wichtiges Informationsmedium; vor allem, wenn es um regionale Nachrichten geht. Der Wiesbadener Kurier übernimmt als Tageszeitung unter dem Dach der VRM diese Aufgabe für die Landeshauptstadt. Ansässig ist die Redaktion im Pressehaus an der Wiesbadener Langgasse, das bereits 1909 als Verlagshaus eröffnet wurde. Nach zweieinhalbjährigen Sanierungsarbeiten erfolgte im Jahr 2016 der Wiedereinzug der Redaktion in das denkmalgeschützte Gebäude. Beim Rundgang durch die Redaktionsräume erfahren Sie, wie das Medium Zeitung entsteht und welche Stationen ein Artikel – von der ersten Idee bis zur Schlagzeile im Blatt – durchläuft. Zusätzlich werden die Anforderungen an ein Volontariat, die journalistische Grundausbildung sowie an weitere Ausbildungsberufe im Journalismus erläutert. In der anschließenden Diskussionsrunde geht es um neue Anforderungen an die Zeitungsbranche, journalistische Arbeitsweisen, Digitalisierung und crossmediale Vernetzung. Wie sich die VRM als zehntgrößter Zeitungsverlag Deutschlands diesen Herausforderungen stellt, erfahren Sie bei unserem Blick hinter die Kulissen. 

Leitung: Jürgen Funk, Chantal Kirschner

Datum
27.11.2019
Uhrzeit
15:00 – 18:00
Ort
Wiesbadener Kurier, Langgasse 21, 65183 Wiesbaden
VA-Nr.
04

Über uns

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT ist eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft von Lehrerinnen und Lehrern.

Mehr über uns