Menü

Insta-Praktika – Kampagne des Landes Hessen soll Interesse für die Berufsausbildung wecken

Insta Praktika
Insta Praktika 2

Alle freuen sich über das gelungene Insta-Praktikum bei Elkamet. Von links: Nico Kunz, Ralf Schmidt, Nastassja Schmidt, Quentin Lupp, Michael Parsch, Antje Achenbach, Dr. Philipp Nimmermann, Michael Honndorf, Hilke Smit-Schädla, Jannis Lehmich und Harald

Insta Praktika Von A zu B

Die duale Ausbildung hat ein Problem: Sie scheint für viele die vermeintlich schlechtere Alternative zum Studium zu sein. Nach wie vor verbinden SchülerInnen und Eltern ein Studium mit höheren Einkommen sowie spannenderen und angeseheneren Berufen. Lehrer haben es hier oft schwer, Schülern und Eltern die Ausbildung näherzubringen. Dabei ist das Spektrum an Ausbildungsberufen und guten Verdienstmöglichkeiten groß. Und mit Weiterbildungen, die in der Regel von den Unternehmen gefördert werden, steht einer Karriere nichts im Wege. Das Image der dualen Ausbildung muss daher dringend verbessert und die Perspektiven stärker ins Bewusstsein gerückt werden.

Imagekampagne „Von A zu B“ zur dualen Ausbildung in Hessen

Das sieht auch das Land Hessen so und hat dazu im November vergangenen Jahres eine Imagekampagne gestartet. Mit den Partnern des Bündnisses für Ausbildung in Hessen wirbt sie bei SchülerInnen und Eltern für die duale Ausbildung als einen attraktiven beruflichen Einstieg.

Im Mittelpunkt der Initiative „Von A zu B – Mach deinen Weg“ stehen SchülerInnen ab der Klasse 8. Sie konnten sich auf der Kampagnenseite mit einem Videoclip für ein 10-tägiges Praktikum mit dem besten Freund oder der besten Freundin bei einem der 15 teilnehmenden hessischen Unternehmen bewerben.

Für die Initiative wurden Schülertandems ausgewählt, um im Rahmen von sogenannten „Insta-Praktika“ (Instagram-Praktika) per Smartphone ihre Erfahrungen in den Ausbildungsbetrieben zu posten. Den Anfang machten Nico und Quentin bei Elkamet in Biedenkopf: Zwei Wochen haben die beiden Schüler über die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker bzw. zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik berichtet. Ihre Beiträge wurden über die sozialen Medien Instagram, youtube, facebook sowie auf der Kampagnenwebseite verbreitet. 

Staatssekretär Dr. Nimmermann besucht die ersten Praktikanten

Im Rahmen des ersten Insta-Praktika bei Elkamet besuchte Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann die beiden Praktikanten. Während eines Rundgangs durch die Stationen berichteten Quentin Lupp und Nico Kunz von ihren Eindrücken und Erfahrungen als Influencer. Diese Art von Praktikum hat nicht nur einen Einblick in Beruf und Betrieb ermöglicht, sondern noch jede Menge Spaß gemacht. „Es war spannend, sich gegenseitig bei der Arbeit zu filmen und später zu sehen, was wir gemacht haben“, erzählte Nico. „Auch unsere Klasse und die Schule haben alles mitverfolgt und fanden das ganz cool“, berichtete Quentin.

In den nächsten Tagen starten weitere Teams ihre Insta-Praktika. Unter www.dualeausbildung.de können Eindrücke und Erfahrungen zu verschiedenen Berufsbildern abgerufen werden.

 

Über uns

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT ist eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft von Lehrerinnen und Lehrern.

Mehr über uns